News & Events
Signium - Executive Search & Management Audits

NEWS

Signium-Umfrage: Zielvereinbarungen strategisch besser nutzen

Innovationsmanagement neues Benchmark für Führungskultur?
Jeder vierte Mitarbeiter kennt laut einer Studie die Ziele seines Unternehmens nicht und selbst jedem fünften Manager mit Personalverantwortung sind die übergeordneten Firmenziele unbekannt. Mit 80 Prozent will aber die Mehrheit der Fachkräfte wissen, wie sie welchen Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten kann. Die OKR-Methode weist einen Weg.

OKR-Methode: Führen mit Objectives und Key Results

Innovationsmanagement neues Benchmark für Führungskultur?
Jeder vierte Mitarbeiter kennt laut einer Studie die Ziele seines Unternehmens nicht und selbst jedem fünften Manager mit Personalverantwortung sind die übergeordneten Firmenziele unbekannt. Mit 80 Prozent will aber die Mehrheit der Fachkräfte wissen, wie sie welchen Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten kann. Die OKR-Methode weist einen Weg.

Führungsstile: Große Diskrepanzen zwischen Eigenwahrnehmung und Fremdwahrnehmung

Was macht gute Führung aus? Wie entwickeln sich die Mitarbeiter so, dass sie den größten Wertbeitrag für das Unternehmen erbringen? Fest steht: Zwischen Schein und Sein klafft meist eine große Lücke. Führungskräfte schätzen ihren Stil viel positiver ein als es die Fachkräfte wahrnehmen, ergab eine Studie. Wie Chefs das Dilemma lösen und warum ein direktiver Führungsstil nicht mehr in die Zeit passt, sagt Angela Westdorf, Managing Partner bei der internationalen Personalberatung Signium.

Führungskräfte: Motivation schlägt Qualifikation

von Dr. Rolf Dahlems, Ann Frances Kelly, Constantin Dahlems
In aktuellen Projekten für Klienten verschiedener Branchen zeichnet sich die Tendenz ab, dass sich immer öfter Kandidaten mit formal schwächerer Qualifikation durchsetzen. Allen diesen Managern ist gemein, dass sie sich durch ein ungewöhnlich hohes Motivationslevel auszeichnen. Doch wie erkennt man bei Führungskräften „echte“ Motivation und durch welche Maßnahmen lässt diese sich langfristig aufrechterhalten? Wir stellen Ihnen die zwei Schlüsselfaktoren vor.

Von |11. Januar 2019|Insights|

Sabbaticals in der Führungsetage – Über die eigene Entbehrlichkeit, den Mut loszulassen und die persönliche Vorbildfunktion

Sabbaticals in der Führungsetage – Über die eigene Entbehrlichkeit, den Mut loszulassen und die persönliche Vorbildfunktion Ein  Artikel von Beate Stelzer und Laura Zurheiden Sabbaticals sind heutzutage in aller Munde. Immer mehr Unternehmen entscheiden sich dazu, ihren Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, eine Auszeit vom (Berufs-)Alltag zu nehmen. Doch welche [...]

Von |6. Dezember 2018|Insights|

Executive Search im Boom: Mehr Mut und Offenheit bei Stellenbesetzungen gefragt

  Executive Search im Boom: Mehr Mut und Offenheit bei Stellenbesetzungen gefragt Für die Unternehmen wird es immer schwieriger, geeignete qualifizierte Führungskräfte zu finden. Während die Kandidaten flexibler werden und sich selbst Branchenwechsel vorstellen können, halten Personalentscheider oftmals an bewährten Denkmustern fest. „Manchmal täten den Arbeitgebern mehr Mut und mehr [...]

Von |13. November 2018|Insights|

Intelligence und Intuition – Wenn Sie eine Frucht sein könnten, welche wären Sie dann? Warum Algorithmen zur Manager-Auswahl nicht fähig sind

Intelligence und Intuition - Wenn Sie eine Frucht sein könnten, welche wären Sie dann? Warum Algorithmen zur Manager-Auswahl nicht fähig sind   Von Dr. Rolf Dahlems und Julia Müller   Die WirtschaftsWoche beschreibt den Manager von heute als einen kritikfähigen, gelassenen „Bestimmer und Entscheider“, der seinen Mitarbeitern realistische Ziele setzt [...]

Von |18. Oktober 2018|Insights|

Mut zur Ehrlichkeit: Vertragen Sie die Wahrheit?

von Dr. Rolf Dahlems, Ann Frances Kelly, Constantin Dahlems
Ehrlichkeit währt am längsten – der Volksmund bringt es auf den Punkt. Auch und gerade in der Geschäftswelt möchte man natürlich dennoch gut aussehen und Partner sowie potentielle Mitarbeiter mit Stärken überzeugen und Schwächen kaschieren. Dasselbe gilt für Führungskräfte, die für eine neue Herausforderung offen sind und dabei mit den richtigen Pfunden wuchern möchten. Doch wie kann in dieser wechselseitigen Beziehung der Mut zur Ehrlichkeit den Erfolg befeuern, am Beispiel der Besetzung einer Führungsposition?

Von |17. Oktober 2018|Insights|